11.07.2021 | LESUNG

Mit Begeisterung präsentieren wir unserem Publikum die Lesung
„Marlene Dietrich“ Sag mir wo die Blumen sind…

Die unverwechselbare Schauspielerin Claudia Michelsen liest aus dem
bewegenden und facettenreichen Leben dieser Ikone der Filmgeschichte.

Claudia Michelsen gehört zu den größten TV-Stars Deutschlands,
bekannt aus „Polizeiruf 110“, „Ku´damm 56/59/63“, „Der Turm“, „Mackie Messer – Brechts Dreigroschenfilm“, um nur einige zu nennen.
Claudia Michelsen – diese Frau steht für Qualität, Intensität und Tiefe. Sie ist aus dem deutschen Filmgeschäft nicht mehr wegzudenken.

Marlene Dietrich zog Hosen an, als Frauen dafür noch auf offener Straße Prügel bezogen. Sie holte ihr Kind nach Hollywood, als Muttersein das Aus für einen erotischen Filmstar bedeutete. Sie widerstand den Lockrufen
Hitlers, als viele ihrer Kollegen diesen folgten.
Spannend und berührend sind ihre Tagebucheinträge, Briefe und
Gedichte. Sie geben dem Publikum Einblick in das Leben, die Gedanken, Ängste und Gefühle des Weltstars, wie man sie sich niemals träumen lassen würde.

Ein sehr berührender, intimer und unverfälschter Abend mit zwei großen Künstlerinnen: Marlene Dietrich gelesen von Claudia Michelsen.

Infos:

Termin: 11. Juli 2021, um 19:00 Uhr
Einlass: 1 Stunde vor Beginn
Dauer: 90 Min.
Ticketpreise: 25 € an der Tageskasse / 22,50 € im Vorverkauf

Tickets kaufen